Das Gänseblümchen Fredericke - Ein Kindermusical

Alle zwei Jahre führen wir mit unseren Kindern ein Projekt über zwei Monate durch, dessen Ergebnisse am Familienfest präsentiert werden. In diesem Jahr haben wir uns dazu entschlossen, ein Kindermusical einzustudieren. Schon im Mai ging es mit der Vorstellung des Stückes los. Danach folgten die Rollenauswahl durch die Kinder, die Textvergabe und die Liederproben. Zuerst in der Klein- und dann in der Großgruppe. Zur Generalprobe luden wir die Kinder des Kindergarten St. Josef sowie die Kinder der Grundschulförderklasse als Gäste ein. Schon einen Tag später fand unsere Aufführung vor knapp hundert Familienmitgliedern statt. Im Anschluss an das Musical fand noch ein Grillfest statt, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.
Hiergehts zum Artikel des Musicals.

Der Ernst des Lebens - Theater

Am 05. Juni führten die Kinder der Sprachförderung "Quasselwurm", unter der Leitung von Erzieherin Michaela Schlereth, das Theaterstück "Der Ernst des Lebens" nach dem gleichnamigen Buch von Ingrid Kellner und Sabine Jörg auf. Viele Gäste waren gekommen. Unter anderem Senioren der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul, Mitglieder des Lions Club sowie unser Oberbürgermeister Herr Henle.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Lions Club Leutkirch, welcher unsere Sprachfördergruppe schon seit Jahren finanziell unterstützt.

Übernachtungsfest

Immer gegen Ende des Kitajahres fiebern unsere Schulanfänger auf das Übernachtungsfest hin. Schon Tage lang im voraus wird überlegt, wer wo schläft und wohin unser Ausflug gehen wird. Am 28.06. war es dann endlich soweit. Um 17 Uhr wurden die Schlafplätze im KiFaZ vorbereitet, damit es im Anschluss mit den Autos zum Ausflugsziel gehen konnte. In Bad Waldsee angekommen, erkannten die Großen schnell wo wir angekommen waren: Beim Kletterpark Tannenbühl. Über eine Stunde kletterten die Kinder mutig und geübt durch den Kletterparcour. Im Anschluss wurde gevespert und wir statteten den Tieren im angrenzenden Tierpark noch einen Besuch ab. Dann wurde die Heimreise angetreten. Am nächsten Morgen wurde noch gemeinsam gefrühstückt und zum Abschluss des Übernachtungsfestes durfte jeder Schulanfänger seine selbstgebastelte Schultüte mit nach Hause nehmen.

Stadtführung für Groß und Klein

Im Juli boten wir zum ersten Mal eine Stadtführung für Groß und Klein an. „Mit Wissen und Spaß durch unsere Leutkircher Innenstadt“ hieß es dann. Begleitet wurden wir auf diesem Weg von Claudio Uptmoor, gewählter 2. Vorsitzender des Kirchengemeinderats und
ehemaliger Stadtplaner bei der Stadt Leutkirch. An allen Orten erhielten die Teilnehmer interessante Informationen von früher bis heute und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Immer wieder mussten Rätsel gelöst und Zahlen bzw. Buchstaben entdeckt werden, um am Ende das Geheimnis um einen lang verschollenen Stadtschatz zu lüften.

Lasst uns gemeinsam Brücken bauen!

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Leutkircher Frühlingsfest im Mai mit einer Mitmachaktion vertreten: Lasst uns gemeinsam Brücken bauen! Im Jahr des 500. Todestages von Leonardo da Vinci ist dies ganz wörtlich zu verstehen. Der berühmte Universalgelehrte betätigte sich unter anderem als Architekt und Ingenieur. Daraus entsprang eine Brückenkonstruktion, die völlig ohne Nagel, Leim oder andere Befestigungsmittel auskommt. Sie trägt sich selbst – kann aber nur von mehreren Menschen gemeinsam aufgebaut werden. Der Bausatz dieser Leonardo-Brücke stellten wir zur Verfügung. Darüber hinaus konnte man sich mit verschiedenen anderen Materialien als Brückenbaumeister versuchen. Als kleine Belohnung winkte eine essbare Medaille. Die Veranstaltung wurde finanziert vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Kochtage

Beim diesjährigen schwäbischen Nationenkochtag wurde das Gericht „Ofenschlupfer“, auch bekannt als Brot-Apfel-Auflauf, gemeinsam mit einer Kitamutter zubereitet. Schon alleine der Name des Gerichts zauberte ein Lachen in die Gesichter der Kinder. Nach getaner Arbeit wurde natürlich auch kräftig probiert und der „Ofenschlupfer“ für super lecker befunden.
Sechsmal im Jahr findet auch unser allseits beliebter Leckermäulchentag statt. Hier zaubern die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen leckere Sachen wie Seelen, Obstquark oder einem Karottenkuchen für das gemeinsame Vesper.

Waldwoche und Wandertag

  • Waldwoche
  • Waldwoche
  • Wandertag
  • Wandertag
  • N-K-Tag
  • Ofenschlupfer
  • L-M-Tag
  • Karottenkuchen

 

Einmal im November und einmal im Juli gehen wir mit den Kindern vier Tage lang in den Wald. Das ganze Freispiel am Vormittag findet dann auf unserem Waldplatz bei der Wilhelmshöhe statt. Bevor es soweit ist, besprechen wir mit den Kindern die wichtigsten Regeln. Dann kann es losgehen mit klettern, entdecken und bauen...
Im Juli fand auch in diesem Jahr wieder unser Wandertag statt. 1,4 km ging es durch die Stadt mit ihren kleinen Gassen und Wegen, entlang am ruhig gelegenen Repsweiher an den Rand des Stadtwalds zum Walzenspielplatz. Dort angekommen musste erst einmal der Hunger bei einem Frühstückspicknick gestillt werden, bevor es ans Schaukeln, Wippen, Klettern und vieles mehr ging. Wieder im KiFaZ angekommen, sah man viele erschöpfte aber vorallem glückliche Kindergeschichter.

Weihnachten und Ostern

In der Adventszeit begaben wir uns auf eine weihnachtliche Reise. Mit unserem Weihnachtszug, an dessen Strecke jeden Tag ein Schienenstück dazu gelegt wurde, fuhren wir in vier Länder: Nach Italien zur Hexe Befana, nach Schweden zur heiligen Lucia und dem Julfest, nach Russland zu Väterchen Frost und zu guter letzt fuhr unser Zug auch wieder zurück nach Deutschland. Hier war Endstation. Der Zug hielt genau vor der Krippe mit Maria, Josef und dem Jesuskind und gemeinsam feierten wir das Weihnachtsfest mit Krippenspiel, Plätzchen und Geschenken.
"Ostern im Koffer" hieß es dann ab Aschermittwoch. Wir philosophierten und theologisierten mit dem Kindern über Gott, Jesus und über das Zuhause - auch über das zu Hause von Menschen, wenn sie zu Gott gegangen sind. Im Morgenkreis stand hierzu immer wieder ein Koffer in der Mitte mit einem Hinweis über das heutige Thema.
Auch am Ostermontag waren wir aktiv. Auf dem Klöcklesmarkt in Leutkirch könnte man selbstbemalte Eier von unseren Kindern kaufen. Der Erlös kam den Kindern vom KiFaZ zugute.