Workshop: Mutter-Tochter-Tag

Frauen unter sich – eine Entdeckungsreise für Mütter und Töchter (10-13 Jahre) in den Körper der Frau!
Was verbindet Frauen auf der ganzen Welt miteinander und damit natürlich auch Mutter und Tochter? Die unglaublich genialen Abläufe im Körper der Frau! Ganz schön spannend, was alles so passiert, wenn aus einem Mädchen eine Frau wird.
Mit anschaulichen Materialien, Bildern und Musik laden wir euch ein, mit uns eine Reise durch den Zyklus der Frau in der fruchtbaren Lebensphase zu machen. Erlebt den weiblichen Zyklus einmal ganz anders! Wir wollen kreativ miteinander ins Gespräch kommen über die körperlichen und seelischen Veränderungen in der Pubertät, aber auch in jedem neuen Zyklus! Wir schauen uns an, wie wir uns zyklusunterstützend selbst Gutes tun können und wie es gelingt, mit dem neuen Wissen uns als Mutter und Tochter besser zu verstehen, mehr voneinander zu wissen, miteinander zu reden, Frausein wertzuschätzen!

Ein Workshop, in dem die Mutter-Tochter-Beziehung am Beginn der Pubertät eine erfrischende Stärkung erfährt!

Termin

:

Sa 14.03.2020, 10 – 17 Uhr

Ort

:

Leutkirch Allgäu

Haus/Raum

:

Kath. Kinder- und Familienzentrum St. Vincenz, Vincentiushaus

Adresse

:

88299 Leutkirch, Oberer Graben 13

Referent/in

:

Stephanie Singer, Dipl. Sozialpädagogin, MFM-Referentin, Leutkirch,
Bärbel Herz, NER-Beraterin, Leutkirch

Kosten

:

45 € pro Mutter mit Tochter

Anmeldung

:

Erforderlich unter 0751 – 3616130 o. online hier.

Veranstalter

:

keb Kreis Ravensburg e.V.

Kooperationspartner

:

Katholisches Kinder- und Familienzentrum St. Vincenz, Leutkirch

 

Vortrag: "Und plötzlich wird aus dir ein Rumpelstilzchen"

Wutausbrüche aus heiterem Himmel, erst hören wenn die Mama schimpft, trotzen, ständig dagegen sein… gehören zum täglichen Familienleben.
Diese Situationen treiben manche Schweißperle auf die Stirn, zehren an unseren Elternnerven und werfen viele Fragen und Unsicherheiten auf. So stellt man sich ein harmonisches Leben mit Kindern nicht vor.
Wir wollen unseren Blick auf die Bedürfnisse „hinter diesem Verhalten“ richten. Welche Bedeutung hat Wüten, Toben und traurig sein für unsere Kinder? Ist dieses provokante und fordernde Verhalten wichtig für die kindliche Entwicklung? Wie setze ich Grenzen? Wie kann ich mit meinem Kind liebevoll in Verbindung bleiben und es in dieser anstrengenden Lebensphase gelassener begleiten?

Termin

:

Mo 11.05.2020, 19.30 Uhr

Ort

:

Leutkirch

Haus/Raum

:

Kath. Kinder- und Familienzentrum St. Vincenz, Vincentiushaus

Adresse

:

88299 Leutkirch, Oberer Graben 13

Referent/in

:

Doris Popp-Buckenheu, Dipl. Sozialarbeiterin (FH), Basic-bonding Gruppenleiterin, Emotionelle Erste Hilfe Fachberaterin

Kosten

:

5 €

Anmeldung

:

Erforderlich unter 0751 – 3616130 o. online hier.

Veranstalter

:

Katholisches Kinder- und Familienzentrum St. Vincenz, Leutkirch

Kooperationspartner

:

keb Kreis Ravensburg e.V.