Schenktag

Der nächste Schenktag findet am Samstag, den 10. Oktober 2020 statt.

Wer bekommt nicht gerne etwas geschenkt? Und wenn es dann noch etwas ist, was man schon immer wollte und gut gebrauchen kann, dann hat das Geschenk seinen Sinn erfüllt und alle sind glücklich.

Genau dafür gibt es unseren Schenktag!
Denn an diesem Tag haben Sie es selbst in der Hand, was Sie verschenken und was Sie sich selbst schenken wollen.
Und das alles kostenlos!

Der Schenktag bei uns läuft fogendermaßen ab:

Am Samstag den 10.10.2020 können Sie in der Zeit von 10.30 – 12.00 Uhr guterhaltene und funktionstüchtige Gegenstände wie Koch- und Kinderbücher, Spielzeug, CD´s, DVD´s, Taschen, Büroartikel sowie Geschirr und Haushaltswaren uvm. bei uns zum Verschenken abgeben.
Alle Waren werden bei der Annahme geprüft und werden dann nach Themen auf Tischen sortiert. Bitte keine sperrigen Gegenstände wie Sofas, Stühle etc. Es gilt die Regel: Es darf gebracht werden, was eine Person mit zwei Armen tragen kann.
Achtung: Dieses Jahr kann keine Kleidung angenommen werden. Zudem bitten wir Sie die Spenden eine Woche vor der Veranstaltung ruhen zu lassen. Somit wird das Risiko von Viren auf den Gegenständen minimiert.

Von 13.00-15.00 Uhr beginnt dann das eigentliche "Schenken". Denn nun dürfen alle Interessierten durch das Gemeindehaus schlendern und an den Tischen das mitnehmen, was sie gebrauchen und mit zwei Armen nach Hause tragen können.

Die Sachen, welche am Schluss übrig bleiben, müssen nicht abgeholt werden. So viel wie möglich wird von uns an andere soziale Projekte weitergegeben.

Während der ganzen Veranstaltung gilt das Einhalten der Coronaverordnung.
Tragen Sie eine Maske, halten Sie 1,5m Abstand zur nächsten Person etc.
Es gilt ein Einlassverbot für Personen welche in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, oder die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.

Hier gehts zum Zeitungsarikel der Schwäbischen Zeitung vom 2. Schenktag 2019.

 

Noch Fragen!? Antworten gibt es hier oder unter 07561 7 13 59